Das Kopftuch

Forums de discussionsL'endroit pour les discussions générales


Règles du forum
Avertissement
  • Aucun message à caractère raciste ou contrevenant à la loi
  • Aucun appel à la violence ou à la haine, ni d'insultes
  • Commentaire rédigé en bon français et sans fautes d'orthographe
Quoi qu'il advienne, les modérateurs n'auront en aucune manière à justifier leurs décisions.

Tous les commentaires appartiennent à leurs auteurs respectifs et ne sauraient engager la responsabilité de l'association Terraburg.

Das Kopftuch

Messagepar Aventia » 01 Mai 2011 21:22

Das Kopftuch

Es ist effektiv traurig zu sehen wie Anhänger eine Religion die sich auf einen Gott der Liebe beruft sich so gewalttätig verhalten. Christen haben auch Fehler gemacht, Kreuzzüge und unseren Drang zum Missionieren hat uns letztendlich diskreditiert. Es gib grundsachliche Unterschiede zwischen die christliche und die islamische Religion, auf welche wir immer wieder aufmerksam gemacht werden. Wenn sie mit gläubigen Moslems sprechen haben sie das Gefühl eine tolerante und logische Religion vor sich zu haben. Das Wort „Toleranz“ wird häufig genützt und es im Gegensatz zur Intoleranz in der europäische Geschichte dargestellt. Zwei Beispiele, die sie finden werden: Jesus Christus hat gesagt „wer mich nicht folgt, ist gegen mich“. GW Busch hat nichts erfunden. Diesen Satz wurde aus dem Kontext genommen um früher die blutige Verfolgung von Heiden zu begründen und jetzt um zu zeigen, dass das Christentum eine Untolerante Religion ist. Beides war und ist falsch. Jesus Christus hat diesen Satz im theologischen Sinn gebracht, im Kontext eines Todeskampfes zwischen Gott und Satan. Der Mensch muss sich entscheide, dass war die Botschaft. Der zweite Beispiel ist wenn Islamisten Versen zitieren welche die Toleranz Mohammed und seine Anhänger gegenüber andere Religionen zeigen sollten. Diese Texte müssen aber im historischen Kontext verstanden werden. Sie sind relativ früh entstanden; zu dieser Zeit waren die Anhänger des Propheten noch in Minderheit, so dass es eher eine Bitte an die andere war. Nachdem das Islam gegenüber den arabische Heiden im Vorteil gekommen ist, würde diese blutig verfolgt. Hier, im Ursprung. ist eine ganz wichtige Unterschied zwischen das Christentum und den Islam. Jesus Christus war eigentlich ein Revolutionär, eine Art Anarchist der die ganze jüdische Gesellschaftsordnung auf dem Kopf gestellt hat. Die Gewalt lehnte er aber ab. Die Urchristen waren Pazifisten, heute wahrscheinlich sehr rot gefärbt. Denken sie mal nach, was es bedeuten würde wirklich als Christ zu leben, dann wurde sie vielleicht Leute wie Frau Jepsen besser verstehen. Es gibt Obdachlosen in unsere Städte, der Winter kommt, sie frieren und werden sterben... wer kümmert sich um diese arme Seelen, wenn nicht die evangelische Bewegung ? Es gibt sie sehr aktiv in Zürich, Hamburg und Paris. Sie werden es vielleicht nicht verstehen, aber Christ zu sein ist zu dienen... nicht nur Gott, sondern auch unsere Mitmenschen, angefangen mit den ärmere unter uns alle. Diesen Gedanken, so schön er auch ist, lässt uns manchmal sehr naiv in den Augen andere erscheinen. Ein Christ muss daher manchmal hart bleiben, aber immer gerecht und objektiv bleiben. Die andere belogen uns, nehmen uns für dümmer als wir sind, aber letztendlich betrogen sie sich selbst. Sie werden nur ernten, was sie gesät haben... Hass, Lügen und Intoleranz. Ob sie jetzt gegen das Kopftuch sind oder diese Freiheit verteidigen wollen, können sie nur etwas oberflächisches bewirken. Die eine sind dagegen, weil ihnen der Islam zuwider ist (die Frauen werden da als Geisel beide Parteien genommen), die andere sind für mehr Toleranz, weil es die Sprache ihres Herzes entspricht. Spontan würde ich eher zu den zweiten gehören, wissend dass es aber sehr naiv ist. Hier liegt die Schwierigkeit des Christens...
Avatar de l’utilisateur
Aventia
V.I.P.
V.I.P.
 
Messages: 24
Enregistré le: 26 Avr 2011 18:55
Genre: Femme

Retourner vers Forums de discussions

Qui est en ligne

Utilisateurs parcourant ce forum : Aucun utilisateur enregistré et 1 invité

cron